08
Ju
Wie züchtet man Heuschnupfen?
08.06.2013 13:49

Es soll ja immer noch Menschen geben, die leider keinen Heuschnupfen haben!

Unglaublich!

Nachdem ich jahrelang gegen meinen Heuschnupfen gekämpft habe, habe ich mich nun entschlossen meinen Heuschnupfen liebevoll und pfleglich zu behandeln. Ich züchte ihn!

Nun bin ich in der glücklichen Lage Heuschnupfen in großen Mengen  zu haben und kann ihn in kleinen Beuteln verkaufen. Ich verkaufe Heuschnupfen je Jutesack zu 15,--€uro

.

Geht ihr pfleglich mit ihm um wird er ca. 4 Wochen bleiben und nächstes Jahr freiwillig zu Euch zurück kommen.

Pflegeanleitung:

  1. Keine Einnahme von unnötigen Tabletten
  2. Keine Benutzung von Nasen- oder Augentropfen
  3. Keine Eigenblutbehandlung
  4. Keine Hypersensibilisierung
  5. Kein Besuch von Heilpraktikerin

 Ach, die ersten 5 Punkte könnt ihr auch ruhig trotzdem anwenden - helfen sowieso nicht gegen Heuschnupfen.

    6. Morgens, mittags und abends mit den Hunden im Feld Gassie gehen.

 

  7. Besonders die Gegenden aufsuchen, wo der Bauer gerade mäht, das Gras wendet oder auflädt.

 8. Vor dem Bett gehen nicht die Haare waschen, nicht den Hund, der im Schlafzimmer schläft abbrausen.

 9. Fenster geöffnet lassen und

 10. Mit geöffnetem Dach und alle Fenster offen Auto fahren!

 11. Am Besten draußen Frühstücken und grillen!

Wenn ihr all diese Punkte beachtet, werdet ihr lange Freude an eurem Heuschnupfen haben. Ich kann Euch sagen ich habe ihn schon 28 Jahre und weiß wovon ich rede :-)

 

Kommentare


powered by Beepworld