06
Ap
Turnier: Club für britische Hütehunde SV OG Krefeld Fischeln
06.04.2013 21:30

Die ganze Woche habe ich mir schon tausend Ausreden einfallen lassen, warum ich dass Turnier heute absagen könnte. Ich hatte keine Lust morgens früh aufzustehen und in der Kälte draussen zu sitzen. Ausserdem sagte der Wetterbericht Schnee und Regen vorher. Voll gruselig. Aber so sagte ich mir, nur die Harten kommen in den Garten!

Also heute Morgen klingelte der Wecker um Punkt 5:30 Uhr. Nachdem ich ihn 2 mal ausgeschaltet hatte, mußte ich um 5:45 Uhr dringends aufstehen und die Hunde rauslassen. Um 6:30 Uhr war ich endlich unterwegs und mein Navy zeigte mir an, dass ich um 7:34 Uhr in Krefeld Fischeln bin. Um in der 1. Reihe zu sitzen war diese Uhrzeit viel zu spät. Man muß wissen, dass Agilitaner Frühaufsteher sind. Ist um 8:00 Uhr Meldebeginn sind die ersten Starter schon um 7 Uhr da, um ihr Zelt aufzubauen. Das ist das Schrecklichste an meinem Hobby. Letztens war ich auch so um die Zeit auf dem Platz und was war das Ende von dem Lied? Ich habe einen Preis für den Langschläfer des Tages bekommen. Klasse!!!

Doch diesmal hatte ich Glück! Auf Grund der eisigen Temperaturen kamen alle Starter später wie sonst.

Wir A3 Starter waren als Erstes dran. Jenny, die Richterin hatte sich einen schönen anspruchsvollen Parcours ausgedacht. Yvonne mußte erst ein bischen im Sand spielen, ehe der Slalom richtig stand.

Der Parcours war nichts für schnelle Borders, er war etwas für liebe Zoras :-)

Von 30 Startern kamen nur 6 Starter durch. Nur ein Hund kam fehlerlos durch und das war

Z O R A  !!!!!!!

24 Starter haben sich gedisqt!

Aber leider hatten wir 7 Sekunden Zeitfehler, das hieß 2. Platz tatata von 30 Startern! Conny hat bei der Siegerehrung mit mir geschimpft. Ich hatte Zo schon ins Auto gebracht, so konnten die ganzen Border-Starter gar nicht sehen, dass der 2. Platz an einen Collie gegangen ist. Mist, das war echt blöd von mir!

 

In der Gesamtwertung haben wir mit dem 3. Platz abgeschnitten. Nicht schlecht Herr Specht!

Jay Jay war heute das 1. Mal mit auf einem Turnier. Er war total aufgeregt! Man konnte seine innere  Anspannung förmlich spüren. Am Anfang bellte er aufgeregt rum, aber dann war er ein super Turnierbegleithund. Er lag artig in der Box, jammerte nicht rum und ich konnte Zora in Ruhe warm machen und mit ihr an den Start gehen. Aber wehe Zora lief ihren Lauf, da gab es auch für JJ kein halten mehr und er feuerte sie in seiner Box feste an! Er war total KLASSE!

Und noch was ist mir heute über den Weg gelaufen. Das ratet ihr nie!!!!

Der Frühling! Beim Sparzierengehen habe ich ihn gefunden:

 

Gegenstände suchen
Baci

Kommentare


powered by Beepworld