03
Ja
Stolz wie Oskar
03.01.2015 08:17

Besser hätte der erste Tag der B.A.C.K. fast nicht beginnen können:

Zuerst haben wir mit dem A-Lauf begonnen. Ein gut zu behaltener Parcours, am Anfang etwas eckig, aber danach ein rund zu laufender Parcours. Ich konnte ihn schon vor der Parcoursbegehung auswendig. Parcoursbegehung war schnell gemacht. Ist echt cool, wenn man schon vorher weiß, wie man laufen möchte und es selbst im Original alles so passt. Ich wollte nicht so früh nach unten ins Getümmel, aber ich wollte auch nicht den Start verpassen. So waren noch 10 Starter an der Reihe als wir unten in der Arena waren. JJ hat sich natürlich wieder fürchterlich aufgeregt. Aber wenn man ihn am Start absetzt, fällt alles von ihm ab. Ich habe mich beim Lauf völlig auf uns zwei konzentriert, dass ich am Ende noch nicht mal wußte, ob wir wirklich mit Null Fehlern durchgekommen sind. Aber es war so, alles perfekt - keine Stange gerissen, kein Kontaktzonenfehler! Super!!!! Am Ende hat es für den 10. Platz von 62 Startern gereicht. 

Den Jumping konnte ich mir nicht soooooo gut behalten wie den A-Lauf. Aber es ging. Mit 50 Minuten Verspätung waren wir dran. Ich habe versucht eng zu laufen und habe alles auf eine Karte gesetzt. Am Start habe ich mich eng vor die Hürde gestellt und einen Franzosen gemacht. JJ hat es brav angenommen und ist auf den schnellsten Weg in den Tunnel. Nach dem Slalom mußte man die nächste Hürde, die in gerader Verlängerung stand von Aussen nehmen. Hier mußte ich an Sabine Laabs Worte denken: " Du kannst jeden Hund im Slalom überholen." Leider bin ich nicht schnell genut gelaufen und stand nicht an der nächsten Hürde ideal. Jay war kurz davor sie von der flaschen Seite zu nehmen. Ich mußte die Hürde mir dem rechten Bein absichern. Hier war es ein bisserl eng geworden. Aber das Colliele ist um die Hürde rum gelaufen, hat sie von aussen genommen. Auf dem Rückweg hat JJ nochmal kurz mit dem Slalom geliebäugelt. Da ich aber wußte, dass der Richter es bis zum nächsten Tunneleingang großzügigi abgemessen hatte, mußte ich Gas geben um Jay das richtige Tunnelloch zu zeigen. Die Rechnung ging auf, Jay lies den Slalom Slalom sein und rannte mir hinterher.  Bingo! 0 Fehler!!!!!!! 11. Platz!!! Egal JJ ist 4,68 m/sek gelaufen :-) Super!!!!!! Die Handbremse war gelöst. Schön - 2 mal 0 Fehler Videos werden nachgeliefert.

Kommentare


powered by Beepworld