01
Ap
Garmin forerunner 610
01.04.2014 22:06

Das eine Uhr einen eigenen Blogeintrag erhält, hätte ich letztes Jahr nicht für möglich gehalten. Nun gut, sie ist ja nicht einfach nur eine Uhr, sondern sie ist eine Laufuhr. Mmh Laufuhr ist auch nicht der richtige Ausdruck: Sie ist eine GPS Laufuhr! - Ja hört sich schon besser an - aber immer noch nicht korrekt: Sie ist meine Geburtstagwunsch GPS Laufuhr, die ich schon testen darf.

Ja, so ist die Bezeichnung korrekt! Habe ich doch zu Beginn dieses Jahres mit dem Canicrossen angefangen, eigentlich ganz harmlos, aber da war der Wunsch schon da eine Laufuhr zu haben. Der Wunsch war im Januar noch ganz klein und unausgegoren und wuchs mit jedem Lauf zu einem immer größeren Wunsch, der mittlerweile mit ganz genauen Vorstellungen ausgefüllt war.

Spätestens nach dem 2,5 km Lauf in Leverkusen, der gar nicht enden wollte, war ich mir sicher, eine Uhr muß her!

Die Vorstellung war sehr konkret: An erster Stelle stand die Navigation für immer neue Routen in fremden Gebieten. Ich möchte nicht ständig dieselbe Hausstrecke laufen. Ich möchte mich aber auch nicht verlaufen und immer wieder zum Auto zurück finden.

Diese Vorstellung erfüllt die garmin forerrunner 910xt(viel zu teuer für meine Ansprüche), fenix ( auch übertrieben für mich) und die forerrunner 301xt. Schon ein älteres Modell, dafür aber schon günstiger im Preis. Ausserdem die forerrunner 610.

Zum Überprüfen des GPS Empfangs in unserem tiefen Wald lieh ich mir die forerrunner 210 aus. Ich war begeistert, selbst da wo man auf gar keinen Fall mehr Handyempfang hat, fand die Uhr ihren Satelliten und zeichnete artig die Strecke auf. Der Brustgurt von garmin gefiel mir auch wesentlich besser als der von Polar, da er auch meine Herzfrequenz beständig aufzeichnete. Mit dem Polarbrustgurt hatte ich da meine Schwierigkeiten. Die Uhr brachte mich schon ins schwärmen, das einzige Manko war die Navigation von Strecken,die ich mir am PC ausgesucht hatte und leider nicht an die Uhr übertragen konnte.

Im runnerpoint erklärte ich dem Verkäufer meine Wünsche für die engere Wahl der 310 er und der 610 er  und entschied mich dann für die 610er. Mein allerliebster Heinz kaufte nun auch schon mein Geburtstagsgeschenk und da die nervöse Sandra nicht länger warten konnte, durfte oder besser gesagt darf ich die neue Uhr schon ausprobieren.

Spätestens nach dem 1. Lauf war die Enttäuschung groß, die Suche im Internet noch größer nach Infomaterial zur sogenannten Pfeilnavigation. Schade, dass der Verkäufer mich nicht verstanden hat, oder nicht verstehen wollte oder nicht die  forerrunner 610 richtig kennt. Auf jeden Fall kann man auf die garmin foererunner 610 keine vorgeplante Strecke draufladen und dann nach Wegpunkten per Pfeilnavigation ablaufen. Das geht nur mit der forerrunner 310xt.

Aber selbst wenn die Enttäuschung groß war, ist diese Uhr suuuuuuuuuuuuuper! Pfeilnavigation heißt bei dieser Uhr lediglich, dass die Uhr in der Lage ist, mich zurück zu meinem Startpunkt zu bringen  und zwar so, wie ich die Strecke hingelaufen bin, bringt sie mich zurück und nicht anders. Oder aber ich speichere den Startpunkt als Positionspunkt und die Uhr navigiert mich dann per Pfeilnavigation dahin zurück auch über einen anderen Weg, wie den den man schon zurückgelegt hat (kürzester Weg). Das ist natürlich für mich schon mal sehr beruhigend, sollte ich mich wirklich verlaufen, kann ich so wenigstens den Weg zurück finden.

Habe ich im Januar gedacht, ich brauche keine Herzfrequenzüberwachung und habe ich mich bei jedem Lauf gefragt, was ich da überhaupt tue ( so anstrengend ist dieses dämliche Laufen), so liebe ich jetzt die Herzfrequenzüberwachung. Laufen kann ja sooooooo viel Spaß machen, wenn man weiß was man tut. Klar ist es anstrengend, aber es ist machbar. Das tolle an der Uhr ist, dass man sich Trainingspläne hochlädt und die Uhr genau überwacht, ob ich meine Zielvorgaben einhalte. Es macht einfach nur Spaß!!!! (wenn der Schweiß rechts und links an einem runter rinnt grins).

Fazit: Auch wenn der Grund für den Uhrenkauf ein anderer war, ich möchte sie nicht wieder hergeben, obwohl sie mir noch nicht mal gehört :-)

6 km Lauf in Bonn ich komme und ich wette mit meiner demnächst neuen Uhr, werde ich diesen schaffen!!!!

 

 

 

Kommentare


powered by Beepworld