26
Ma
Deine Woche
26.05.2016 23:29

Als leidenschaftlicher 1 live Hörer höre ich gerne den Blog:"Deine Woche". Dort stellt ein Hörer eine Woche lang jeden Tag vor, was er so macht und was ihn so antreibt. Diese Woche stand bei mir komplett unter dem RO Stern. Sonntag habe ich 5 Parcorspläne ausgetüftelt für das Turnier am Samstag. Montag hat meine 2 te Woche bei meinem neuen Arbeitgeber begonnen und mein lieber Heinzi ist eine Woche in Urlaub geflogen. Dienstag klingelte mein Wecker schon um 6 Uhr morgens und nachdem ich gefrühstückt habe und die Hunde ausgeführt habe, habe ich mich wieder an meinen Laptop gesetzt und die nächsten Parcourspläne für das Turnier am  Sonntag erarbeitet. Dienstag war ich erst um 20 Uhr zurück von der Arbeit und ich habe mir den leckersten Spargel der Welt gemacht. Anschließend ging die Planung des Dortmunder Parcours weiter. Mittwoch Nachmittag habe ich alle Schilder für Mülheim rausgesucht und  dann habe ich 5 Parcourspläne für Mülheim a.d. Ruhr getestet. Da der Klasse 3 Parcours etwas lang zum laufen war, habe ich einfach ein Schild ausgetauscht, so haben die Läufer mehr Zeit. Die Hunde und ich waren anschließend echt groggy. Doch nun mußte der Parcours für Dortmund auf seine Prüfungsrelevanz getestet werden. Hier müssen unter Umständen noch ein paar Schilder ausgetauscht werden. Donnerstag Morgen habe ich erst mal ausgeschlafen, dann habe ich alle Schilder für Dortmund rausgesucht und ich habe mich mit Nadine zum Testen auf den HuPla getroffen. Hier ist mir ein falsch eingezeichneter Laufweg aufgefallen aber ansonsten waren alle 5 Pläne schön zu laufen. Danach sind wir noch ein Stündchen durch die Eifel gelaufen, einfach mal quatschen über Gott und die Welt reden und die Hunde konnten einfach mal Hund sein. Zu Hause angekommen, habe ich alle Parcourspläne dreifach ausgedruckt und mir Bewertungsbögen zu Recht gemacht, damit ich Samstag und Sonntag immer weiß, welches Schild dran ist. Da ich die Parcourspläne auch immer Schildertechnisch mit auf ein Turnier bringe, mußte ich noch einige ausdrucken und einlaminieren. Die Zeit raste einfach nur so an mir vorbei. Erst um 22:30 Uhr konnte ich damit beginnen für Bad Salzuflen für das nächste Wochenende Parcourspläne zu erstellen. Da ich nächste Woche Notdienst habe, muß ich diese morgen testen. Um 16 Uhr stehe ich dann wieder auf den Hupla teste den 3 er und gebe danach 3 Stunden RO Training. Samstag muß ich wieder früh raus und fahre dann nach Mülheim an der Ruhr und darf da ein Turnier richten. Sonntag früh geht es dann nach Dortmund um dort, wie könnte es sein wieder ein RO Turnier zu richten. Eine Crazy RO Woche geht dann zu Ende -krass, voll krass!

 

Schwupps weg ist sie

Kommentare


powered by Beepworld