1.Bundessiegerprüfung

Rally Obedience

2./.3.Mai 2015

Nee, watt war et schön!!!!!

Ein Satz, der das ganze Wochenende 01.5.15 -03.05.15 wiederspiegelt.

Mit unserer Ferienwohnung mit Wintergarten und Balkon hatten wir es gut in Hiddenhausen angetroffen.

Die Veranstaltung BSP 2015 war perfekt organisiert und durchgeführt. Die Richter haben bewiesen, wie man in allen Klassen anspruchsvolle Parcourpläne erstellen kann. Jeder hat seinen Ideen freien Lauf gelassen. So kamen Parcourpläne heraus, wobei fast 5 Übungen mit der Verlockung von Naßfutter in Berührung kamen oder schnelle Senioren mit kehrt und sofortigem Stillstand zu kämpfen hatten und last but not least in bester Agilitymanier mit nur 2 Hürden eine wunderschöne Verleitung eingebaut wurde.

Für jeden Starter, egal welcher Klasse gab es Gelegenheit Punkte loszuwerden.

Der Hundeverein Hiddenhausen hat unter Beweis bestellt, dass er so viele Starter und Zuschauer unter einem Hut – äh bzw. Zelten bzw Pavillons unterbekam und liebevoll mit Getränken, warmen Speisen und Kuchen 2 Tage lang bestens versorgt bekamen. An alles war gedacht. Das einzige Manko war am Sonntag die Seniorenauswertung wo Punktegleichheit bei Platz 3 und 4 bestand und ein Team 19 Sekunden schneller war als das andere. Dies wurde bei der Platzierung nicht berücksichtigt. Ein saublöder Fehler!!!!! Zora und ich waren so für 5 Minuten ungläubige Drittplatzierte auf der ersten Bundessiegerprüfung  in Senioren und durften uns über Collie Power und einen wunderschönen Pokal freuen! Von meiner Seite herzlichen Glückwunsch an meine Freundin Manuela Wichmann, die nun erste Bundessiegerin in Rally O und Vizesiegerin ist!!! Super!!!!

Zora und ich sind 4 te geworden von  20  Startern. Leider war ich etwas knauserig mit Leckerchen (nur 2) und das strafte die Zo mit einem zögerlichen Doppelkehrt. Hier hatten wir bestimmt 2 Punkte gelassen. Das böse Frauchen hat es versemmelt. So wurde uns der dritte Platz von Luisa Einhaus und Anna abgenommen, die gleich gepunktet hatten aber 19 Sekunden schneller unterwegs waren.

 

Aber von vorne: Am Samstag waren wir völlig entspannt und genossen den Einzug der Starter zur ersten BSP. Ein toller Anblick: Aufgeregte Starter mit ihren Hunden, wehende Fahnen und super Musik dazu. Die ersten Bundessiegerspiele in RO konnten beginnen.

 

Beginner und Klasse 1 Starter liefen auf 2 Parcours um Punkte, Zeit und Verlockungen.

Aus unserem Landesverband NordRheinland gingen 2 Starter als 3 Teams in Rennen. Als erstes begann Marion Goerke. Sie lief mit ihrem Hund Harmony traumhaft und konnte sich 90 Punkte sichern. Dies bedeutete Platz 26 bei den Beginnern ;-)

Nora Helmert startete  mit ihrer einjährigen Sheltiehündin Nala in den Beginnern und sicherte sich mit einem wunderschönen  Lauf   80  Punkte und damit den  43. Platz.

Danach ging es mit Balu ins Rennen in Klasse 1. Auch Balu lief wie am Schnürchen und war voll bei der Sache -  hier gab es  63    Punkte und  den 30.  Platz.

Kerstin Willerscheid, leider nicht mein Landesverband, aber in meiner Trainingsgruppe, startete mit June in Klasse 1. Sie schafften 82 Punkte und Platz 19!!!

Super!!! Es war ganz großes Kino!!!!!

Der Tag endete wie er begann, mit einem Einmarsch aller Starter und einer großartigen Siegerehrung. Jeder Starter wurde mit einer wunderschönen Schleife belohnt unter dem Motto: Hauptsache dabei!!!!

Tag 2 der BSP konnte kommen und bis 11:15 Uhr war ich nicht wirklich ansprechbar oder aufnahmefähig. Zuerst war die liebe Zo dran. Es hat wirklich Spaß gemacht mit ihr zu laufen, nur leider waren viele Bewegungsschilder dabei, so dass ich zwischendurch nicht so gerne die Leckerlis rausgeholt habe. Es soll ja schließlich nicht nach locken aussehen. Das wurde mir aber zum Verhängnis: Zo arbeitet nun mal nur gegen Bestechung und zwei Stück waren ihr definitiv zu wenig für so einen schönen Lauf. Aber 94 Punkte waren trotzdem supi und Platz 4 !

 

Kerstin ging mit Charly an den Start und schaffte 89 Punkte. Das hieß für die Beiden Platz 12. Charly war schon das ganze Wochenende richtig nervös. Schon bei der Fahrt zur BSP fiepte er vor Aufregung rum.

Alexandra Zorn hat auch einen sehr schönen Lauf gezeigt und schaffte mit ihrem Jerry Lou 86  Punkte und den  13. Platz.

Die Anspannung stieg bei mir: Schon beim Aushang von Klasse 3 sah man die Verleitung der zwei Hürden. Ich mußte Jay deutlich die rechte Hürde anzeigen, denn die „falsche“ Hürde stand genau vor ihm - böse Falle.

Nun gut soweit der Plan:

Vor dem Start war Jay der Meinung, dass wir Agi machen und rutschte zwischen meine Beine in die Startposition – mmh nein!

Okay auf geht´s: Das erste Schild Anhalten Steh um den Hund herum hat wunderbar funktioniert und das Sitz vor der Hürde auch. Jay hatte die ganzen Zuschauer im Rücken und wie ich ihn kenne, war ihm das nicht angenehm. Die Fahnen klackerten am Mast – Jay hatte eine Menge zu bewundern, während Frauchen weg ging. Mehr wie weggehen hatte Jay nicht registriert und so sprang er natürlich auch die Hürde, die vor ihm stand. Auch eine Wiederholung und mein Schreien und Winken und überhaupt - nichts half – Jay hatte sich für die Hürde vor ihm entschieden.

Beim Zurückkommen gab es das Halt und über die Hürde rufen aus Klasse 2 hier rutschte Jay etwas hinunter Richtung Platz, kam zügig beim Abruf in ein schnelles Vorsitz und rechts rum. Mmmh, war alles nicht so gewollt und auch nicht richtig. Ein Wiederholung mit dem Abschluß links rum kam den Anforderung doch sehr nahe. Alles andere war für mich und Jay ein schöner Lauf. Jay brauchte zwar schon mal ein zweites Kommando aber er war toll!!!! Ich liebe diesen Hund!!!! 72 Punkten und Platz 25!!!! Klasse!!!

Udine schaffte mit ihrem Hund den 2ten Platz und wurde Vizemeisterin in Klasse 3!!!!! Der Vizemeister bei der ersten BSP kommt aus dem Landesverband NordRheinland!!!! Klasse!!!!

Eine gelungene Veranstaltung!

powered by Beepworld